Unternehmensprofil von Vialle

Viallezentrale

Unternehmensprofil
Vialle ist Marktführer im Bereich der Entwicklung und Fertigung von alternativen Brennstoffsystemen. Das Unternehmen befasst sich aktiv mit der LPG-, Dieselmisch-, Erdgas- und DME-Technologie.

Vialle stellt unter anderem das zukunftsweisende LPi-Autogassystem (flüssiges LPG-Einspritzsystem) her, das zur Zeit vor allem in Kraftfahrzeugen zur Anwendung gelangt, Ein LPi-Autogassystem zeichnet sich durch eine hervorragende Leistung sowie durch Wartungsfreiheit und eine besonders hohe Zuverlässigkeit aus.

Vialle hat zusammen mit BK-Gas das Konzept GasFX entwickelt und liefert bisher allerdings nur im niederländischen Raum sowohl für den Privat- wie für den Geschäftsbereich LPi-Autogaspakete, die aus dem Einbau des  LPi- Autogassystems, dem Kundendienst, der Garantieleistung und einem Rabatt auf Brennstoff bestehen.

Die LPi-Autogassysteme werden sowohl über das Netz der Einbaustationen als auch über Kfz-Importeure und Fahrzeugherstellerfirmen geliefert.

Die Firma Vialle verfolgt die Entwicklungen im Kfz-Bereich genauestens, so dass sie stets in der Lage ist, dem Kunden ein optimal funktionierendes Autogassystem anzubieten.


Historische Entwicklung
Die Firma Vialle kann auf eine lange Firmengeschichte  zurückblicken. 1967 gründete Herr Vialle den Betrieb und begann in Eindhoven mit dem Import von Ersatzteilen für Autogasanlagen aus Italien. Durch die Ölkrise in den 70er Jahren erlebte Vialle ein enormes Wachstum und wurde in den Niederlanden schon bald Marktführer im Bereich Autogasanlagen, eine Position, die das Unternehmen auch heute noch innehat. In weniger als 15 Jahren hat sich das Unternehmen von einem Handelsunternehmen zu einer Herstellerfirma mit einer eigenen Entwicklungsabteilung entwickelt. 

Durch das stark zunehmende Interesse von Fahrzeugherstellern an den Vialle-Produkten und die hohen Ansprüche der Autofahrer wurden die Fertigungsaktivitäten von Vialle in den 90er Jahren schrittweise an Zulieferer abgegeben, so dass sich Vialle noch besser auf die Kernaktivität des Unternehmens, die Entwicklung neuer Produkte und die Verbesserung der Qualität richten konnte.

Seit 2002 hat Vialle seinen Sitz an der Leemkuil 7 in Eindhoven. Dort wird an der Entwicklung der LPi-, der Erdgas- und der DME-Technologie gearbeitet.