Autogas nach DIN-EN 589

Autogastankstelle Kasseler Straße 14

Genormtes Autogas schont den Motor

Und damit ist KFZ-Meister Manfred Richter gleich mitten im Thema. „Unser Autogas ist zertifiziert nach DIN 589.“ Hinter dieser Zahl verbirgt sich qualitativ hochwertiges Gas. „Leider bietet dieses nicht jeder“, sagt Manfred Richter. „Und das kann Folgen haben. Wenn der Filter verdreckt, droht ein Motorschaden.“ Ohnehin aber rät er, nach 25000 Kilometern den Filter auswechseln zu lassen. „Nur so lassen sich Folgeschäden vermeiden.“( siehe Bericht )

All diese Probleme drohen bei Verdampfersystemen. Wer aber die vom Autogas-Zentrum-Dortmund verwendeten Flüssiggaseinspritzsysteme von Vialle  und Icom JGT im Fahrzeug hat, muss sich keine Gedanken machen. Sie sind sicher. Das Autogas-Zentrum ist auch Anlaufpunkt für Autofahrer, denen andere Produkte eingebaut wurden.  Wer Probleme mit seiner Anlage  - ganz egal welcher - hat,  ist an der Evinger Straße 35 genau richtig. Denn das Team repariert die Anlage und bringt sie in Schuss.

Mittlerweile dürfen sich auch Seat-, Skoda-, VW- und Audi-und Opelfahrer mit den Motorgruppen FSI, TFSI und TSI Gedanken machen, auf das umweltfreundliche und günstige Autogas umzurüsten. Denn  die neue universal CGS-FSI Anlage eignet sich hervorragend für diese Fahrzeuggruppen. Die Anlage der neuesten Generation ist in der Lage, die bei FSI Fahrzeugen verwendeten High /Low Hochvolt-Signale zu verarbeiten. Diese werden zur Ansteuerung von wichtigen Motor- Komponenten benötigt.

Die Vorteile von qualitativ hochwertigen Autogasanlagen nennt Manfred Richter gerne: „Autogas boomt. Klar, Tanken für die Hälfte ist ja auch ein Argument.“ In der Tat ist der Literpreis für Autogas deutlich günstiger als der für herkömmliches Benzin. Laut Manfred Richter liegt er derzeit bei 50,9 Cent.

Wer AMSRichter aus Körne (Kasseler Straße) und vom Wambeler Hellweg  kennt, weiß, wie gewissenhaft das Team arbeitet Vertrauen ist ein gutes Stichwort:Die Kunden wähltenAMS Richter zum vierten Mal hintereinander zur „Werkstatt des V ertrauens“.

Und gerade Autogas ist Vertrauenssache, sagt Manfred Richter. AMS Richter baut für verschiedene Autohäuser Autogasanlagen ein.„Ich lege die Hand dafür insFeuer, dass wir hier alle saubere Arbeit leisten.“

Wer sich davon an der Evinger Straße überzeugen möchte, kann das problemlos tun.Denn AMS Richter bietet die gläserne Werkstatt. Die Kunden sehen hinter der Glasscheibe bei einer Tasse Kaffee, wie ihr Pkw umgerüstet wird. Denn wer gut ausgebildet ist und nur beste Materialien verwendet, hat auch nichts zu verbergen.

 

 

Autogas ist zwar Flüssiggas, jedoch mit einem viel höheren Butananteil. In den Tank kommt also nicht etwa Campinggas sondern sogenanntes Mischgas.

Bei uns tanken Sie nicht nur für die Hälfte, sondern auch nach der gewünschten DIN EN 589 - denn die Mischung macht's...

Flüssiggas ist nicht immer Autogas. Autogas muss der DIN EN 589 entsprechen, die den Reinigungsgrad von Propangas zu Butangas vorgibt.

Das Mischungsverhältnis im Sommer (April bis November) beträgt 60:40 und im Winter (Dezember bis März) 70:30. Dies ist die geeignete Gaszusammensetzung, um in unseren Breiten ein reibungsloses Funktionieren Ihrer Autogasanlage sicher zu stellen.

Diese jahreszeitliche Anpassung hat folgende Vorteile:
Im Winter wird die Druckstabilität beim Tanken gewährleistet und das mögliche Gelieren bei kalten Temperaturen verhindert.
Im Sommer führt der höhere Energiegehalt des erhöhten Butananteils zu einem reduzierten Kraftstoffverbrauch und niedrigeren Verbrauchskosten.

Als zertifizierter Austoagsumbauer bieten wir natürlich nichts anderes an.

Achten Sie also darauf, was Sie tanken! Seriöse Anbieter geben die Zusammensetzung des verkauften Gases an der Zapfsäule bekannt. Und achten Sie bitte auf die "DIN-EN 589"-Kennzeichnung.

Die Mischaufbereitung Ihrer Autogasanlage wird auf dieses Gemisch eingestellt und kann bei Nichtbeachtung zu Schäden am Motor führen!

 

Autogas Umbau NRW